Wein-Blog

Sehen, schmecken, fühlen, lesen.

Die Welt der Winzerin miterleben, mitlesen und mitverstehen. Aktuelle Entwicklungen im Weingarten, das Begleiten des Reifeprozesses. Sichtweisen und Meinungen, Stimmungen und Gefühle. Lesen, was Birgit bewegt.

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen

Liebe Weinfreunde! Wir haben es geschafft! Die Ernte 2020 ist im Keller!2020 ist wohl das Jahr der Herausforderungen und des Wandels.Zugegebenermaßen müde aber sehr zufrieden kann ich sagen: ja wir haben es geschafft! Uns Winzer hat die Witterung gefordert, Winter und Frühling waren sehr trocken, mit Kompostpräparten, Tees und gezielter Kräutereinsaat von unserem Demeter Kollegen Martin […]

Sehnsucht nach Lebensfreude – Lebe Freude!

„Warum sind Ihre Fässer mit besonderen Namen beschriftet wie Freude, Liebe, Frieden, Glück, Fülle, Zufriedenheit?“ Diese Frage bekomme ich immer wieder gestellt, wenn ich mit Weinfreunden in meinem Weinkeller gehe, denn ich schreibe positive Wahrnehmungen auf meine Fässer mit dem aufrichtigen Wunsch, dass diese als Information gespeichert, mit meinen Weinen hinausgetragen werden. Ich möchte mit […]

Biologisch – Biodynamisch

Birgit Braunstein über weinbautechnische Grundsatzfragen, einen Besuch in Frankreich, was Schulformen mit dem Beginn ihrer biologischen Leidenschaft zu tun hatten, über Lebensweisen und Prüfstellen und wie ihr ihre Kinder den Weg in eine ganz neue Richtung wiesen…     Allzu oft wird mir die Frage gestellt, was denn der Unterschied von konventionellen Weinanbau zum biologisch […]

Wildwux

Unsere Kulturlandschaft konnte sich über Jahrhunderte durch verantwortungsvolle, bäuerliche Bewirtschaftung zu einem unendlich vielfältigen Lebensraum entwickeln. In Zeiten landwirtschaftlicher Intensivierung und dem Streben nach stetiger Gewinnmaximierung geht diese Vielfalt durch die Vernichtung wichtiger Landschaftselemente (z.B. Hecken, Raine, Einzelbäume etc.) leider vielerorts verloren. Dabei sollte, vor allen Dingen im biologischen Landbau, der Biogedanke nicht an den […]

Vom Rebschitt bis zur Ernte

Das Winzerjahr beginnt nach dem ersten Frost. Oder endet es da…? Gedanken zum Weinjahr im Hause Braunstein: Der Winter steht für Rückzug, Kräfte sammeln und bündeln. Die Landschaft zeigt sich im braunen, kargen Kleid. Scheinbar ruht die Natur. Doch sammelt sie bereits Reserven, Informationen für die nächste Saison. Für uns heißt es daher die erste […]

Vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit?

Was macht ein Winzer zu Jahresbeginn und im Frühling? Vom Winterschlaf in die Frühjahrsmüdigkeit? Keineswegs. Das Winzerjahr beginnt bei uns nach dem 6. Jänner mit dem Rebschnitt. Wir schneiden seit über 7 Jahren nach der „sanften Rebschnitt Technik“, worauf penibel geachtet wird, dass jeder Stock nach seiner Kraft und Wasserversorgung geschnitten wird. Jeder Stock zählt […]

Herbstzeit ist Erntezeit – good vibes weil hand made

Oder nicht? Das Jahr der Superlative brachte uns die früheste Ernte überhaupt. Auf Grund der frühen Blüte und rasch fortschreitenden Reife starteten wir bereits am 20. August. In der ersten Erntewoche, angepasst an die tropischen Tagestemperaturen, begannen wir bereits um 6 Uhr früh und ernteten bis zur Mittagsstunde. Dadurch konnten wir die kühlen Morgenstunden einfangen, […]

„Der Jahrgang 2018“

Der Sommer hat in der Natur schon längst begonnen. Dem kältesten Frühlingsbeginn seit der Messzeiten folgte der wärmste  April und Mai seit 170 Jahren! Das hat sich natürlich in der Pflanzenwelt ausgewirkt. Die Reben sind im super Turbotempo gewachsen. Die Blüte ist schnell und gut verlaufen. Die Verfärbung  hat bereits  3 Wochen früher eingesetzt und […]