Unser Weingut

Echt ursprünglich…

ein klassischer burgenländischer Langstreckhof, ursprünglich für die gemischte Landwirtschaft genützt, ist Heimat von Birgit und Ihren Weinen. Hier finden Fässer, Amphoren und Menschen mitten in Purbach am Neusiedlersee eine energiegeladene positive Umgebung um sich bestmöglich zu entwickeln.

 

Grund und Boden…

22 Hektar mit 10 Sorten sind Birgits Schaffensgrundlage. Gelegen am Leithagebirge im Herzen der Region Leithaberg DAC, auf purem Kalk, kristallinem Quarz und Schiefer, maßgeblich geprägt vom einzigartigen Mikroklima zwischen See und Berg stellen Birgits Reben die idealen Partner für Ihre Arbeit. Sie liefern die Grundlage für echte Weine mit Tiefgang. Weine mit Terroir – mit Herkunft – denn, was neben all den Weiterentwicklungen eine fixe Konstante im Leben einer Winzerin bleibt, sind der Grund und Boden, an dem ihre Reben wurzeln und Trauben reifen.

In die Wiege gelegt…

seit 1632 werden auf Birgits Hof in Purbach Weine gekeltert. Tradition die verpflichtet zu verantwortungsvollem Umgang mit der Natur, dem Wein und dem Menschen. Tradition die auch weitergegeben wird, an Birgits Zwillingssöhne die ebenfalls die Winzerlaufbahn eingeschlagen haben. Gelebte Freude!

 

Herz und Hirn…

Birgit selbst fand nach der Wirtschaftsuniversität den Weg in das elterliche Weingut. Know-how in Verbindung mit viel Gefühl und Herz dem Partner Natur gegenüber begleitet Sie Ihre Weine bis zu perfekter Struktur, Mineralik und Reife und lebt als Winzerin ihren Lebenstraum.

Arbeite, als würdest Du das Geld nicht brauchen - Liebe, als seiest Du niemals verletzt worden.
Tanze, als würde Dir niemand dabei zusehen - Singe, als würde Dir niemand dabei zuhören.
Lebe als wäre es der Himmel auf Erden.

Der einzige notwendige Eingriff im Weingarten besteht aus der Ertragsreduktion für qualitative und kraftvolle Weine. In schonender Handlese und durch fachgerechte Vinifizierung und Ausbau entstehen großartige Weine, die die Handschrift der Winzerin tragen.

Im Weingarten wird penibel darauf geachtet, dass jede Rebsorte abhängig vom Boden mit einer adäquaten Unterlagsrebe ausgepflanzt wird. Die richtige Höhe der Traubenzonen und der Blattwand, wärmen die Trauben und optimieren die Zuckerreife. Durch die teilweise Laubentfernung in der Traubenzone werden die Trauben besser belüftet. Somit bleiben sie gesund und die Gefahr von Pilzerkrankungen sinkt.

90% der Qualität im Wein erhält man durch die konsequente Arbeit im Weingarten, die restlichen 10% werden im Weinkeller bestimmt.

Das pannonische Klima verleiht dem Wein die Eleganz.

Das pannonische Klima ist geprägt durch kalte, feuchte Winter, heiße, trockene Sommer und einen langen, milden Herbst. Der Neusiedlersee reguliert das Klima. Während des Tages mildert er die extremsten Temperaturen und verlängert die Vegetationszeit der Reben auf 250 Tage im Jahr. Die Trauben können so optimal reifen und bringen besonders elegante Weine hervor.

Eine engmaschige Tanninstruktur und ein ausbalanciertes Säuregeflecht sind die Grundlage dafür. In der Nacht wird der Neusiedlersee zum Kältesee, stockt durch seine kühle Luft für ein paar Stunden die Reifung. Frucht, Aromen und Finesse im Wein sind Zeugnisse dafür.

Der mineralische Boden verleiht dem Wein seine feine Struktur.

Trotz des gleichmäßigen Klimas bringt das Weinbaugebiet um den Neusiedlersee äußerst verschiedenartige Weine hervor. Das liegt an der unterschiedlichen Zusammensetzung der Böden. Kalkreiche Schichten werden durch Urgesteininseln durchbrochen.

Das Leithagebirge wird es von Gneis und Glimmerschiefer dominiert, darüber liegt reinhaltiger Muschelkalk. Mergel, Lehm und kristalliner Quarz bilden die Oberfläche.

Das Leithagebirge gehört zu den besten Weinlagen in Österreich.

An den sonnigen Hängen des Leithagebirges mit Blick auf den Neusiedlersee erstrecken sich die besten Weinlagen des Burgenlandes. Die Sonne, die einzigartige Bodenstruktur und der Schutz des Waldes sind das Geheimnis für charaktervolle Weine mit einem enormen Potential.

Birgits Weine wachsen auf den Lagen: Thenau, Glauberinza, Goldberg, Heide, Felsenstein und Mitterjoch.